Eine Medaille gibt es beim Kirchenlauf im Schwalm-Eder-Kreis nicht, es geht um Spenden. Beim „Dirty Church Run“ ist der Name dafür Programm: Die Teilnehmer müssen über Strohballen, durch Schlamm und einen Fluss.