Letztes Jahr gab es zu wenig Regen, in diesem war es fast zu viel für Gerste und Weizen. Deshalb rechnet der Bauernverband in Hessen mit einer durchschnittlichen Getreideernte. Dafür sieht es aber für die Obstregale gut aus.