Nach der Festnahme eines Verdächtigen am Samstag hat nun der Generalbundesanwalt den Fall Lübcke übernommen. Der Tatverdächtige soll einen rechtsextremen Hintergrund haben.