Durch den Abrieb der Autoreifen gelangen in Deutschland jedes Jahr rund 120.000 Tonnen Mikroplastik auf den Straßen. Wenn es regnet, fließen die Partikel mit in die Kanalisation. Dagegen helfen Filterbecken – wie im mittelhessischen Lahnau an der A45.