Seit Wochen erschüttert die Affäre um überhöhte Gehälter und teure Dienstwagen die Frankfurter Arbeitwohlfahrt. Nun verkündet der langjährige Geschäftsführer seinen sofortigen Rücktritt.