Der Nobelpreis für Chemie geht an den gebürtigen Frankfurter Benjamin List. Der Wissenschaftler erhält die Auszeichnung für seine Methoden zur Beschleunigung chemischer Reaktionen. Die gute Nachricht erreichte ihn im Urlaub.