Der Kasseler Öl- und Gaskonzern Wintershall-Dea hat im dritten Quartal deutlich mehr verdient als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Als Grund nannte das Unternehmen auch die gestiegenen Öl- und Gaspreise.