Im Verfahren um die tödliche Gleis-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat das Gericht den Beschuldigten dauerhaft in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Die Tat stufen die Richter als Mord ein.