Rund dreieinhalb Jahre nach dem Spatenstich wächst das dritte Terminal ab jetzt auch in die Höhe. Die Grundsteinlegung wurde begleitet von Protesten - und dem Fernbleiben prominenter Politiker. Ein Teilabschnitt soll schon bald öffnen.