Der Hauptverdächtige im Mordfall Lübcke, Stephan Ernst, will am Mittwoch vor dem Ermittlungsrichter ein neues Geständnis ablegen. Ernst hatte zunächst gestanden, den Kasseler Regierungspräsidenten erschossen zu haben, diese Aussage aber später widerrufen.