Der Frankfurter Sommer hat jetzt schon den Jahresdurchschnitt geknackt und lieferte bis Mitte Juli bereits 54 Sommertage (mindestens 25 Grad Höchsttemperatur). Den bisherigen Rekord hält das Jahr 2003 mit 96 Sommertagen. Und noch mehr Zahlen sprechen für den heißesten Sommer, den Hessen je erlebt hat.