Seit Samstag ist die ICE-Strecke Kassel-Göttingen in beide Richtungen voll gesperrt. Fernzüge brauchen auf der Hauptverbindung zwischen Nord- und Südhessen dadurch 40 Minuten länger - das wird wohl bis Mitte Juli so bleiben.