Verbraucher müssen für Wasser, Bier und Schorle Flaschenpfand zahlen, für manche Getränke jedoch nicht. Die Landesregierung will das der Umwelt zuliebe ändern - wählt dazu allerdings einen unverbindlichen Weg.