Die Jugendherbergen in Hessen rechnen wegen der Corona-Maßnahmen mit Umsatzverlusten von bis zu 20 Millionen Euro. Nun haben viele Herbergen ihre Türen wieder geöffnet – Normalbetrieb sieht aber anders aus.