Häusliche Gewalt ist in Corona-Zeiten ein riesiges Problem, weil Kinder aus einem Umfeld einer gewalttätigen Familie nicht entfliehen können. Wie sich die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe deshalb verändert hat, zeigt ein Blick nach Kassel.