Auf dem Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt haben Katholiken und Protestanten gemeinsam das Abendmahl gefeiert. Doch aus Reihen der katholischen Kirche kam auch scharfe Kritik an der wechselseitigen Teilnahme.