Der Streit um die documenta geht weiter. Dazu ein Gespräch mit der hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn von den Grünen. Sie sagt in der hessenschau: Das Kuratorenkollektiv habe zu spät auf das "Riesenproblem" um ein Banner mit antisemitischen Motiven mitten in Kassel reagiert. Nun müsse das Versagen auf verschiedenen Ebenen aufgearbeitet werden.