Rund 200.000 Wahlberechtigte waren am Sonntag zur Landratswahl aufgerufen. Zwei Frauen und zwei Männer stellten sich zur Wahl. Amtsinhaber Thomas Will (SPD) und sein CDU-HerausfordererThies Puttnins-von Trotha mit einer erste Reaktion auf das Wahlergebnis.