Sie schlüpfen in Kostüme und tauchen in fiktionale Welten ein: Regelmäßig kommen tausende Menschen zu Live-Rollenspielen zusammen. Mháire Stritter ist eine von ihnen. In einer neuen hr-Serie erzählt sie von der Faszination, die von "LARP" ausgeht.