hessenschau

Von 100.000 Patienten leiden rund 30 am Locked-in-Syndrom. Bei der Krankheit ist der Körper vollständig gelähmt, geistig sind die Betroffenen nicht beeinträchtigt. Reden allerdings geht nicht – nur blinzeln.