Für Stephan Ernst schwinden die Chancen, im Falle einer Verurteilung zu einer lebenslänglichen Haftstrafe irgendwann wieder auf freien Fuß gesetzt zu werden: Der Hauptangeklagte im Lübcke-Prozess gilt laut Gutachten als schuldfähig.