Hohe Standgebühren, teure Spritpreise, teurer werdende Einkaufspreise – für die Händler auf dem Wochenmarkt sind die Kosten gestiegen. Für einige Händler lohnt sich das Geschäft kaum noch. Ein Beispiel aus Nordhessen.