Die Hochwasser-Lage entwickelt sich unterschiedlich: Während sie sich vielerorts vorerst entspannte, spitzt sie sich am Rhein zu. Besonders getroffen von den Fluten war die Stadt Büdingen. Dort fragen viele, warum vorher nichts unternommen wurde.