Nach dem Angriff gegen Einsatzkräfte in Dietzenbach ist die Polizei weiter in der Hochhaussiedlung präsent. Die Stadt erklärt sich den Gewaltausbruch auch mit der Corona-Krise.