Hessen atmet auf: Bahn-, Bus- und Straßenverkehr waren zwar beeinträchtigt, aber längst nicht mehr so massiv wie noch am Montag. In Kassel und Limburg waren Bahnhöfe gesperrt, drei Schulen mussten geschlossen bleiben. Und die Waldbesitzer waren gleich doppelt betroffen.