Funklöcher gibt es immer noch in Hessen – zum Beispiel im Odenwald, in der Rhön oder auch im Waldecker Land. Um den Netzausbau umzusetzen, haben die Mobilfunkanbieter noch bis Ende des Jahres Zeit. Sonst könnten laut Bundesdigitalminister Wissing (FDP) Strafen drohen.