Der Kasseler Kali- und Salzproduzent K+S ist ab sofort deutlich besser gegen Produktionsausfälle durch Trockenheit gerüstet. Das Unternehmen hat einen Zwischenspeicher für Salzabwässer in 700 Metern Tiefe errichtet.