Nach Angaben des hessischen Sozialministeriums haben in Hessen 2,2 Millionen Menschen einen Migrationshintergrund. Deshalb soll es jetzt ein hessisches Integrationsgesetz geben, das unter anderem die Chancengleichheit verbessern soll.