Nach dem zweiten Ausbruch von Wölfen binnen eines Jahres steht der Wildpark Knüll unter Druck. Unabhängige Experten sollen die Anlage prüfen, ordnete der Landrat an. Derweil fehlt von dem noch lebenden entlaufenen Wolf weiter jede Spur.