hsk

Mit einem "Twitter-Gewitter" machen Feuerwehren am Montag europaweit darauf aufmerksam, wer bei Notrufen ins Auto springt und sein Leben für Andere riskiert. Auch hessische Rettungskräfte beteiligen sich an dem Aktionstag.