Infolge der Omikron-Welle müssen sich immer mehr Menschen krankmelden. Um sicherzustellen, dass die kritische Infrastruktur einsatzfähig bleibt, erlauben die Regierungspräsidien in Hessen nun in bestimmten Bereichen 12-Stunden-Arbeitstage und Sonntagsarbeit.