Immer mehr Fälle, immer komplexere Verfahren: Die hessischen Gerichte sind überlastet. Es fehlten 200 Richter und Staatsanwälte, klagt der Richterbund. Die Unterbesetzung könne dazu führen, dass Angeklagte freigelassen werden müssen.