Seit einer Woche wird ein Großteil der Schülerinnen und Schüler wieder zuhause unterrichtet. Aus Sicht des Kultusministeriums ist der Digitalunterricht gut angelaufen. Die Lehrerverbände berichten dagegen von überlasteten Servern, fehlenden Tablets und teils vollen Klassen.