Vor 25 Jahren wurden in der Frankfurter Schirn drei millionenschwere Bilder gestohlen. Bis heute konnten nicht alle Täter gefasst werden. Der Fall bleibt so nebulös wie die gestohlenen Gemälde.