Der DGB hat wegen der Corona-Pandemie erstmals in seiner Geschichte nicht zu Straßenkundgebungen zum 1. Mai aufgerufen. Andere wollten demonstrieren - nur sahen diese Demos ein bisschen anders aus als üblich.