Winter- statt Sommerzeit: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde zurückgedreht, wir dürfen also eine Stunde länger schlafen. Ursprünglich wurde die Umstellung eingeführt, um Energie zu sparen.