Der 28-Jährige, der einen Schiedsrichter bei einem Amateurspiel bewusstlos geschlagen hat, wurde nun in einem Strafprozess verurteilt. Im Gerichtssaal entschuldigte er sich für die Tat. Sein Opfer leidet bis heute.