Vor drei Wochen fand der Tierarzt Willi Kalden in Wanfried einen verletzten Uhu - und erkannte das Tier. Etwa 18 Jahre zuvor hatte er dem Vogel schon einmal das Leben gerettet. Nun ist der Uhu nach dreiwöchiger Pflege quasi zum dritten Mal flügge geworden.