Wegen eines falschen Mordgeständnisses im Namen eines linken Aktivisten steht ein Ex-Vorstandsmitglied der Jungen Alternative vor Gericht. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Ein wichtiger Zeuge wurde vor dem Prozess offenbar bedroht.