Der mutmaßliche Mörder von Walter Lübcke, Stephan Ernst, hat seine Tat offenbar schon seit einiger Zeit geplant. Medienberichten zufolge soll er mehrfach mit einer Waffe zum Haus des Regierungspräsidenten gefahren sein.