Es ist wohl der traurigste Weihnachtsbaum Hessens, der im Kasseler Ortsteil Wesertor aufgestellt wurde. Der 1,50 Meter große Nadelbaum steht hinter Gittern auf einem Platz, auf dem normalerweise während der Adventszeit eine rund fünf Meter hohe Tanne steht – nur in diesem Jahr nicht – wegen neuer Vorschriften zur Verkehrssicherheit.