Der Werkzeughersteller Walter will seinen Standort in Frankfurt aufgeben. Rund 200 Mitarbeiter sind betroffen. Der Vorwurf an das Unternehmen: Obwohl die Geschäfte gut laufen, wolle man die Produktion in Billiglohn-Länder verlagern.