Noch im November hatten Aktivisten gegen das Engagement des Gas- und Ölkonzerns Wintershall Dea in Russland demonstriert und ihm vorgeworfen, vom Krieg zu profitieren. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, sich vollständig aus dem Land zurückziehen zu wollen.