Regenfälle haben in Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Besonders betroffen war nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes die Region südlich von Mainz, Rüsselsheim und Frankfurt. Dort fielen am Donnerstag in einer Stunde bis zu 15 Liter Regen pro Quadratmeter.

In Groß-Rohrheim (Bergstraße) wurde eine Bahnunterführung überschwemmt. Das Wasser stand laut Polizei zeitweise bis zu 30 Zentimeter hoch auf der Straße.