Der Pilotanlagen-Betreiber Ineratec in Frankfurt hat eigenen Angaben zufolge 20 Millionen Euro Kapital bei Investoren gesammelt, um im Industriepark Höchst E-Kerosin herzustellen.

Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die neue Anlage soll im Jahr 4,6 Millionen Liter Kraftstoff erzeugen können. Das wären 0,04 Prozent des Bedarfs der deutschen Fluglinien.