550 Geflüchtete beginnen derzeit in IHK-Unternehmen eine duale Ausbildung.

In allen Berufen sind es 880, wie der Industrie- und Handelskammertag am Donnerstag mitteilte. Die meisten Auszubildenden kommen aus Syrien und Afghanistan.Die meisten Geflüchteten machen ihre Ausbildung im Einzelhandel, Gastgewerbe und Büromanagement.