Zum Start der Keltersaison 2021 klagen die Apfelweinproduzenten über einen teils stark zurückgegangenen Ernteertrag.

Mancherorts habe es rund 75 Prozent weniger Äpfel gegeben als 2020, sagte der Vorsitzende des Verbands der Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien, Heil, am Donnerstag in Kelkheim (Main-Taunus).