Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Sanofi baut 800 Stellen in Frankfurt ab

Sanofi Logo

Der Arzneimittelhersteller Sanofi will am Standort Frankfurt-Höchst hunderte Stellen abbauen. Besonders betroffen davon ist voraussichtlich die Sparte Forschung und Entwicklung.

Am Standort in Frankfurt-Höchst sollen 800 von insgesamt etwa 9.000 Arbeitsplätzen beim Arzneimittelhersteller Sanofi gestrichen werden. Eine Unternehmensspecherin bestätigte dem hr einen entsprechenden Bericht der FAZ.

Sanofi will das möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen schaffen. Deshalb soll jetzt schnell mit den Arbeitnehmervertretern verhandelt werden. Ziel ist es, die Pläne bis Ende 2022 umzusetzen.

Insulin-Produktion soll weiterlaufen

Der französische Mutterkonzern will sich umstellen und in Zukunft vor allem auf Immonologie setzen. Deshalb könnte von den Plänen besonders die Forschung und Entwicklung im Industriepark Höchst betroffen sein, da es hier bislang vorrangig um die Diabetes-Behandlung geht. Die Insulin-Produktion in Frankfurt soll nach Unternehmensangaben aber auf jeden Fall weiterlaufen.

Sendung: hr-iNFO, 03.07.2020, 11.00 Uhr