Der hessische Außenhandel ist vor allem wegen der Corona-Pandemie innerhalb eines Jahres geschrumpft.

Der Warenwert der Einfuhren ins Bundesland lag 2020 bei knapp 101 Milliarden Euro und damit 1,9 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.