Der ADAC hat im vergangenen Jahr knapp 380.000 Panneneinsätze auf Hessens Straßen gezählt.

Das seien rund 10.000 weniger als 2017 gewesen, teilte der Automobilclub am Dienstag in Frankfurt mit. In 42 Prozent der Fälle waren streikende Batterien Grund für einen Anruf beim ADAC, in fast jedem fünften Fall waren es Probleme im Bereich des Motors oder des Motormanagements, wie etwa der Zündung.